Wie spare ich Energie in meiner Wohnung?

Pera Premium Properties
Wie spare ich Energie in meiner Wohnung?

Bild: Pexels


Es ist für niemanden ein Geheimnis, dass die Stromtarife weiterhin jeden Tag sehr stark schwanken. Situationen wie diese, zusätzlich zu der Krise, die sich bemerkbar macht, führen dazu, dass die Stromrechnungen eine der größten Ausgaben des Hauses darstellen.


Was ist die Lösung, um einen signifikanten Anstieg der Stromrechnungen zu vermeiden? In der Tat ist es an der Zeit, mit dem Handeln zu beginnen und zu wissen, wie man Strom spart. Aber wie? Nur wenige wissen, wie man zu Hause Strom sparen kann oder welche Lösungen es gibt.


Auf diese Weise möchten Selectra Portugal und Pera Premium Properties Ihnen beim Sparen helfen, und so haben sie diesen vollständigen und detaillierten Leitfaden erstellt, damit Sie wissen, wie Sie zu Hause Strom sparen, den Rechnungsbetrag reduzieren und die schwierigen Zeiten, mit denen wir derzeit konfrontiert sind, erfolgreich überwinden können. Empfehlungen zum Stromsparen.

Wenn Sie sich aktuell fragen, wie Sie zu Hause Strom sparen können, sollten Sie bestimmte Maßnahmen ergreifen und anwenden, um den Einsatz von Beleuchtungssystemen, Geräten und elektronischen Geräten zu Hause zu optimieren. Wir werden einige Empfehlungen geben, wie der Energieverbrauch zu Hause reduziert werden kann, hauptsächlich durch eine detaillierte Analyse jedes Geräts durch elektronische Geräte und Beleuchtungssysteme.


1. Strom sparen bei der Verwendung von Haushaltsgeräten
Ein zu berücksichtigender Aspekt ist, dass Geräte zwischen 20% und 40% des Energieverbrauchs in einem Haus ausgeben, insbesondere wenn es sich um konventionelle und ältere Geräte handelt, da sie ein Energielabel mit geringer Energieeffizienz haben.


Aus diesem Grund ist es wichtig, Geräte zu kaufen, die ein Energielabel mit "A" -Rating haben, das die maximale Energieeffizienz darstellt und dazu beiträgt, bis zu 60% weniger Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen oder wenig energieeffizienten Geräten zu sparen. Es nützt nichts, einen guten Strompreis gemietet zu haben, wenn seine Geräte veraltet sind und dreimal mehr verbrauchen als die modernsten und effizientesten Geräte. Also habe ich darüber nachgedacht und eine gute Investition getätigt, wenn ich Geräte mit niedrigem Verbrauch kaufe.


Für jedes Gerät können wir jedoch bestimmte Maßnahmen ergreifen, um den Stromverbrauch zu senken. Schauen wir uns ein paar an:


● Waschmaschinen: Es ist wichtig, die Temperatur der Waschmaschine zu senken. Sie können 40-Grad-Zyklen verwenden, um Kleidung zu waschen, was im Vergleich zu einem 60-Zyklus hilft, Energie zu sparen. Es ist wichtig, dass Sie das Gerät so programmieren, dass es zu den Zeiten betrieben wird, zu denen die Energie billiger ist, und Vorwäsche vermeiden und eine ordnungsgemäße Wartung durchführen.

● Geschirrspüler: Verwenden Sie die Spülmaschine nur, wenn sie voll ist. Wenn es sich bei Ihrem Geschirrspüler um ein aktuelles Modell handelt, können Sie die Eco-Funktion verwenden, die den Stromverbrauch des Geräts um bis zu 50% senken kann.


● Kühlschrank: Sie müssen immer von Wärmequellen wie Heizkörpern, Herden, Öfen und anderen entfernt sein. Weitere empfohlene Maßnahmen: Der Gefrierschrank sollte alle 4 Monate aufgetaut werden, Sie sollten auch den Rücken einmal im Jahr reinigen und nichts Warmes im Inneren.


● Küche: Es wird empfohlen, die Töpfe und Pfannen während der Zubereitung von Speisen nach Möglichkeit abzudecken, da dies bis zu 5-mal weniger Strom verbraucht. Im Falle des Ofens sollte er ihn nicht ständig öffnen, da er sonst Wärme verliert und einen höheren Stromverbrauch verursacht. Denken Sie auch daran, es häufig zu reinigen.


● Trockner: In diesem Fall wird empfohlen, eine Überbeanspruchung oder ein Setzen zu vermeiden
sehr nasse Kleidung innen. Denken Sie daran, dass der Trockner einer der
Geräte, die den meisten Strom verbrauchen. Jetzt, da es Sommer ist, zieh deine Kleidung aus.
Selectra hinterlässt noch einen weiteren Ratschlag: Nutzen Sie erneuerbare Energien in Ihrem Zuhause.


Heute ist der Solarverbrauch stark gestiegen, was dazu beiträgt, die Umwelt zu schonen und weniger Geld mit Ihrer Stromrechnung zu bezahlen.
Bei der Installation von Sonnenkollektoren zu Hause hängt es nicht mehr von der traditionellen Stromversorgung ab und beginnt, die Energie zu verbrauchen, die die Sonne bietet. Und keine Sorge, Ihre Geräte werden weiterhin perfekt funktionieren. Verabschieden Sie sich von den Energierechnungen.


2. Kontrollieren Sie den Stromverbrauch von elektronischen Geräten
Heute sind unsere Häuser voll von elektronischen Geräten, seien es Fernseher, Computer, Stereoanlagen, Spielekonsolen usw. Diese verbrauchen viel Energie, egal ob
Ein- oder ausschalten, während Sie sich im Standby-Modus befinden.
Wenn Sie also wissen möchten, wie Sie Ihren Energieverbrauch reduzieren können, hinterlassen wir die folgenden Tipps, um die Nutzung Ihrer elektronischen Geräte zu optimieren:
Wir empfehlen den Einsatz von elektrischen Erweiterungen, egal ob konventionell oder intelligent.

Da elektronische Geräte, wenn sie ausgeschaltet sind, in den Standby-Modus wechseln, auch wenn sie so aussehen, als würden sie keinen Strom verbrauchen, ist die Realität, dass sie weiterhin minimale Energie verbrauchen. In diesem Fall ist die beste Lösung, es bei Nichtgebrauch zu trennen und dafür mit Hilfe einer elektrischen Erweiterung mit einem einzigen Knopf alles auf einmal auszuschalten.
Viele elektronische Geräte haben Timer zum Ausschalten. Sie können sie beispielsweise so planen, dass sie während der höchsten Verbrauchsstunden ausgeschaltet werden oder wenn Sie wissen, dass Sie sie nicht mehr verwenden werden.

Es ist immer wichtig, den Stromverbrauch unserer elektronischen Geräte zu kennen. Auf diese Weise werden wir in der Lage sein, den Energieverbrauch zu kontrollieren und Maßnahmen zum Sparen zu ergreifen.
Trennen Sie Computer und Mobiltelefone immer, da es sich um Geräte handelt, die viel Strom verbrauchen.


3. Kontrollieren Sie den Stromverbrauch von Beleuchtungssystemen
Ein weiterer Schlüssel zum Stromsparen ist die Steuerung der Beleuchtung. Die Beleuchtung macht bis zu 10% des Stromverbrauchs zu Hause aus, so dass wir durch die richtigen Schritte zur Regulierung und Senkung des Stromverbrauchs große Veränderungen bei den Stromrechnungen sehen werden.


Bleiben Sie also bei Möglichkeiten, Strom zu sparen, indem Sie die Beleuchtungssysteme der
Haus:


● Es wird empfohlen, LED-Lampen zu verwenden, da sie bis zu 80% weniger Strom verbrauchen als herkömmliche Lampen.


● Sie können natürliches Licht nutzen, um die Verwendung von elektrischem Licht zu vermeiden. Wenn Sie also eine Tabelle oder einen Lesebereich haben, platzieren Sie sie in der Nähe eines Fensters.


● Eine weitere Maßnahme, die Sie ergreifen können, um Ihre Lichtrechnung zu reduzieren, besteht darin, alle herkömmlichen Heimlampen gegen LED oder geringen Verbrauch auszutauschen.


Fazit: Denken Sie daran, dass diese Empfehlungen sehr wichtig sind, um Strom zu sparen. Natürlich müssen Sie diese nicht vollständig anwenden, sondern zumindest konsequent in der Umsetzung der Maßnahmen sein, die Ihnen am besten gefallen. Das Sparen von Energie hängt von Ihnen ab.

 

Artikel in Partnerschaft mit Selectra